Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME >> Kirchen aus der Kartensuche
Datenschutz
 
 
Suchergebnis
Ergebnisse 1 - 5 von 5
[180]
Röbel
Kirche St. Marien | evangelisch
Die Marienkirche Röbel im Landkreis Müritz steht vermutlich am Ort eines slawischen Heiligtums, mit deren Bau in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts begonnen wurde. 1849-1851 erfolgte eine umfassende Restaurierung unter Leitung des Schweriner Baurats Johann Ludwig F. Krüger. Die Innenraumgestaltung gilt als die erste völlig stilgemäß ausgeführte Kirchenrestaurierung in Mecklenburg.  
mehr Informationen  
[181]
Röbel
Kirche St. Nikolai | evangelisch
Die Weihe der Kirche St. Nikolai in Röbel im Landkreis Müritz erfolgte zwischen 1270 und 1290, der Regierungszeit Bischof Heinrichs II. von Havelberg. Sie hat einen spätromanischen Chor, ein dreischiffiges Langhaus und einen Westturm. Die Kirche wurde im 19. Jahrhundert umfassend restauriert und der südliche Anbau weitgehend erneuert. Die neugotische Ausstattung stammt aus den Jahren 1867/1969.  
mehr Informationen  
[182]
Ludorf
Kirche St. Maria und St. Laurenzius | evangelisch
Die Kirche Ludorf im Landkreis Müritz ist achteckiger Rundbau aus Backstein, der am 8. Mai 1346 von Bischof Burchard von Havelberg geweiht wurde. Sehenswert im Inneren der Kirche sind der neugotische Altar mit der Kreuzigung Christi und die Lütkemüller-Orgel aus dem Jahr 1880.  
mehr Informationen  
[183]
Zielow
Kirche in Zielow | evangelisch
Die Kirche Zielow im Landkreis Müritz ist ein 1834 neu erbauter Fachwerkbau, dessen Ursprünge auf das späte 13. Jahrhundert zurückgehen. Vom ehemaligen Altaraufsatz ist nur noch das Ölgemälde mit dem gekreuzigten Heiland aus dem 18. Jahrhundert vorhanden. Die polygonale Kanzel ist mit reicher Bemalung versehen.  
mehr Informationen  
[195]
Bollewick
Kirche in Bollewick | evangelisch
Mit dem Bau der Kirche Bollewick im Landkreis Müritz wurde ca. 1331 begonnen. Nach ihrer Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg wurde sie wieder aufgebaut. Erhalten geblieben sind dabei der Chor und der Altar aus dem Jahr 1522. Schmuckstücke im Inneren sind u.a. der frei hängende Taufengel und die Kanzel aus der Zeit um 1600.  
mehr Informationen  
 
Ergebnisseite:   Seite 1