Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME >> Kirchen aus der Kartensuche
Datenschutz
 
 
Suchergebnis
Ergebnisse 1 - 6 von 6
[97]
Schönfeld
Kirche in Schönfeld | evangelisch
Von dem ursprünglichen Feldsteinbau der Kirche Schönfeld im Landkreis Uckermark aus dem Ende des 13. Jahrhundert sind noch Reste erhalten. Sie wurde nach einem Brand 1878 in neugotischen Backsteinformen mit Turm wieder errichtet, 1971/72 renoviert und der Altarraum umgestaltet. Der 1973 restaurierte Blockaltar zeigt ein Gemälde von Christus im Garten Gethsemane.  
mehr Informationen  
[91]
Rosow
Kirche in Rosow | evangelisch
Die Kirche Rosow im Landkreis Uckermark wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts aus Granitquadern gebaut und 1748 verputzt. Nach der Wiederherstellung der Kirche ab 1950 wurde sie Kirche zeitweise wieder für Gottesdienste und 2002 wiedereingeweiht. Das Kirchenschiff dient jetzt auch als Ausstellungshalle. Die Kirche verfügt über eine moderne Orgel.  
mehr Informationen  
[98]
Gartz/Oder
Kirche St. Stephan | evangelisch
Die in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts errichtete Kirche in Gartz/Oder im Landkreis Uckermark war einst ein stattlicher Backsteinbau. Ein Brand 1945 zerstörte das Gotteshaus in weiten Teilen. Erst in den Jahren 1982 bis 1987 wurden Chor und Turm restauriert und Gemeinderäume eingerichtet. In der Winterkirche steht eine neue Orgel.  
mehr Informationen  
[94]
Storkow
Kirche in Storkow | evangelisch
Die Kirche Storkow im Landkreis Uecker-Randow wurde Ende des 13. Jahrhunderts aus Granitquadern errichtet und Ende des 17. Jahrhunderts unter Henrich von der Osten stark verändert. Ein Kirchturm wurde erstmals 1649 erwähnt. Der heute noch erhaltene Fachwerkturm wurde aber in der Zeit zwischen 1746 und 1748 errichtet. Ein Gemälde über dem gemauerten Altar zeigt Christus am Kreuz und stammt aus dem Jahr 1696.  
mehr Informationen  
[88]
Penkun
Kirche in Penkun | evangelisch
Die Kirche in Penkun im Landkreis Uecker-Randow ist ein neugotischer Ziegelbau mit einem hohen Turm. Nach der Zerstörung der alten Kirche durch den Stadtbrand 1854 wurde sie 1858 bis 1862 neu errichtet. Die Ausstattung der Kirche ist bauzeitlich und schlicht. Das Altarbild zeigt den winkenden Petrus und ist eine Kopie nach dem Original in der Kirche St. Gertrud in Stettin.  
mehr Informationen  
[96]
Nadrensee
Kirche in Nadrensee | evangelisch
Die Kirche Nadrensee im Landkreis Uecker-Randow wurde im beginnenden 14. Jahrhundert aus gemauerten Feldstein errichtet. Nach einem Brand im Jahr 1657 wurde der Turm abgetragen und die Kirche noch im 17. bzw. im 19. Jahrhundert erneuert. Die Kanzel stammt aus dem Jahr 1669 und weist Säulchen am Korb und Beschlagwerk an Korb und Schalldeckel sowie an der Rückwand ein Gemälde des Bekreuzigten auf.  
mehr Informationen  
 
Ergebnisseite:   Seite 1