Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME
REGIONAL-INFO
Eggesin:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Datenschutz
 
 
[98]
Gartz/Oder
Kirche St. Stephan | evangelisch
Die in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts errichtete Kirche in Gartz/Oder im Landkreis Uckermark war einst ein stattlicher Backsteinbau. Ein Brand 1945 zerstörte das Gotteshaus in weiten Teilen. Erst in den Jahren 1982 bis 1987 wurden Chor und Turm restauriert und Gemeinderäume eingerichtet. In der Winterkirche steht eine neue Orgel.
Beschreibung Galerie Lage/Anschrift  
 
Außenansicht:
Die in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts entstandene Kirche war einst ein dreischiffiger Backsteinbau. Der Chor mit dem Polygonschluss entstand wohl Anfang des 15. Jahrhunderts und wird Hinrich Brunsberg aus Stettin zugeschrieben. Ein Brand 1945 zerstörte das Langhaus und die Turmhaube von 1772. Erst in den Jahren 1982 bis 1987 wurden Chor und Turm restauriert und Gemeinderäume eingerichtet. Seit 1992 werden weitere Restaurierungsarbeiten betrieben. Am Langhaus befinden sich flache Strebepfeiler und unter der Traufe eine Sechspassband.
 
Innenansicht:
Den Binnenchor überspannt ein Sterngewölbe, das von einem Kranz kreuzrippengewölbter Kapellen umgeben ist. In der Halle standen ehemals Achteckpfeiler. Die Seitenschiffe hatten vor der Zerstörung Kreuzrippengewölbe, das Mittelschiff ebenfalls ein Sterngewölbe.

 
Orgel:
In der Winterkirche steht eine neue Orgel, die von der Eberswalder Firma Fahlberg gebaut wurde.
 
Glocken:

Anzahl: 4   Herstellungsjahr: 1986
Hersteller: Schilling, Apolda

Der Turm mit Zeltdach ist inzwischen wieder begehbar. Das Turmgeschoss wird durch Kaffgesimse und umlaufende Zierbänder abgesetzt.