Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME
REGIONAL-INFO
Woldegk:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Eggesin:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Datenschutz
 
 
[85]
Bismark
Kirche | evangelisch
Die Kirche Bismark im Landkreis Uecker-Randow wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts aus Granitquadern errichtet. Im 15. Jahrhundert wurden die Fenster verändert. Kasten- und Bankgestühl sowie die Empore stammen aus 19. Jahrhundert. Die von F.W. Kaltschmidt aus Stettin gebaute Orgel hat einen Prospekt in Neurenaissanceformen.
Beschreibung Galerie Lage/Anschrift  
 
Außenansicht:
Die Kirche samt Sakristei wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts aus geschichteten Granitquadern erbaut. Die Westwand mit ihrer Vorhalle ist aus Backstein und in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden. Im 15. Jahrhundert wurden die Fenster verändert. So wurde von der ehemals Dreifenstergruppe das mittlere zugesetzt und die spitzbogigen Fenster an den Trauseiten mit Faschen versehen. Die neugotische Westwand weist seitlich Lisenen auf, die abgetreppt bis in die Giebelspitze führen. Die Vorhalle hat Ecklisenen mit kleinen Spitzbogenfenstern.
 
Innenansicht:
Im flachgedeckten Innenraum ist ein Kanzelaltar aus der Zeit um zu besichtigen, der einen dreiseitigen Korb zwischen Pilastern und in seinen Brüstungsfeldern Kannelierungen aufweist. Der Sakristeiverschlag mit Gitter wird in das beginnende 18. Jahrhundert datiert. Kasten- und Bankgestühl sowie die Empore stammen aus 19. Jahrhundert.

Die achteckige Taufe besteht aus Metall und Holz, stammt aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und weist Maßwerkformen auf.
 
Orgel:
Die nach 1850 gebaute Orgel schuf F.W. Kaltschmidt aus Stettin. Sie hat einen Prospekt in Neurenaissanceformen, der Rundbogenblenden, Rundbogenarkade und halbrund vorspringenden Seitenteile aufweist.
 
Glocken:

Anzahl: 2   Herstellungsjahr: 1729
Hersteller: Johann Friedrich Thiele, Berlin

Die andere Glocke stammt aus dem Jahr 1975. Der freistehende Glockenstuhl wurde in jüngster Zeit erneuert.