Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME
REGIONAL-INFO
Neubrandenburg:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Teterow:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Neustrelitz:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Datenschutz
 
 
[254]
Mollenstorf
Kirche | evangelisch
Die Kirche Mollenstorf im Landkreis Müritz ist ein frühgotischer Backsteinbau, dessen Ursprünge auf das Jahr 1370 zurückgehen. Sie wurde 2005 innen renoviert und hat eine schlichte, aber sehenswerte Ausstattung samt einer sehr schönen Kanzel von 1750. Der Glockenstuhl aus dem 15. Jahrhundert steht neben der Kirche.
Beschreibung Galerie Lage/Anschrift  
 
Außenansicht:
Die Kirche ist ein frühgotischer Backsteinbau auf hohem Feldsteinsockel, dessen Ursprünge auf das Jahr 1370 zurückgehen. Sie hat bunte, bleiverglaste Fenster mit leicht rundbogigem Abschluss. Das Eingangsportal hat eine neue, schmiedeeiserne Tür. Das Portal neben dem Glockenstuhl ist vermauert. Der Giebel im Chorbereich weist aufstrebende Putzblenden auf.
 
Innenansicht:
Der Innenraum ist mit einer flach gewölbten Bretterdecke überspannt. Die Kirche wurde 2005 innen renoviert und hat eine schlichte, aber sehenswerte Ausstattung samt einer sehr schönen Kanzel und einem barocken Altaraufsatz von 1750, der allerdings seit 1960 wegen starker Beschädigung nicht mehr in der Kirche steht. Er zeigte in der Predella das Gemälde des Abendmahls, im Hauptstock der Kreuzigung, im Oberstock die Auferstehung und ganz oben das Gottesauge in der Sonne. Außerdem gibt es noch eine Pieta-Gruppe aus Holz mit Mutter Maria und Sohn zu besichtigen. Die stammt aus der Zeit um 1500, ist aber stark von Wurmfraß befallen.

 
Orgel:
Die Orgel hat einen Blasebalg.
 
Glocken:

Anzahl: 2  

Der freistehende Glockenstuhl soll aus dem 15. Jahrhundert sein. In ihm hängen zwei Glocken. Früher waren es wohl drei Glocken, die dort hingen.
 
Friedhof:
Der Kirchhof wird von einer Feldsteinmauer umgeben, auf dem sich einige große Grabkreuze derer von Gundlach befinden.