Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME
REGIONAL-INFO
Waren Land:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Malchow:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Teterow:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Datenschutz
 
 
[231]
Waren
Kirche zum Heiligen Kreuz | katholisch
Die Römisch-Katholische Kirche in Waren an der Müritz wurde 1928/29 erbaut. Sie ist ein Backsteinbau mit breiten Stützpfeilern und einem markanten Frontbereich aus drei spitzbogigen Portalen, darüber liegenden spitzbogigen Fenstern und Blenden. Die Inneneinrichtung und die Fenster wurden Ende der 1950-er Jahre restauriert.
Beschreibung Galerie Lage/Anschrift  
 
Außenansicht:
Die Kirche wurde 1928/29 nach Plänen des Paderborner Architekten S. Sonnen gebaut und 1929 geweiht. Sie ist ein 12-jochiger Backsteinbau mit breiten Stützpfeilern und einem markanten Frontbereich aus drei spitzbogigen Portalen, darüber liegenden aufsteigenden spitzbogigen Fenstern und Putzblenden an den beiden Außenseiten. Die einzelnen Frontbereiche werden durch vertikale Backsteinleisten voneinander getrennt.
 
Innenansicht:
Die Inneneinrichtung und die quadratischen, buntverglasten Fenster wurden Ende der 1950-er Jahre restauriert. Auch die Fenster am Westgiebel wurden 1969 von Brückner-Fullroth neu gestaltet. Der Altar stammt aus dem Jahr 1958 und wurde aus Travertin gefertigt.

Weitere Details auf einen Blick: Figuren Maria und Josef von Brückner-Fullroth aus Leipzig. Drei Portaltüren von Peter Balehna, Handarbeit aus dem Jahr 1979 aus 1-mm-Kupferblech getrieben.
 
Orgel:
Die Orgel hat Jehmlich aus Dresden im Jahr 1967 gebaut.
 
Glocke:

Anzahl: 1   Herstellungsjahr: 1929
Hersteller: aus Landhut