Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME
REGIONAL-INFO
Röbel:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Plau am See:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Malchow:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Datenschutz
 
 
[187]
Lärz
Kirche | evangelisch
Die Kirche Lärz im Landkreis Müritz ist ein Fachwerkbau, der im Jahr 1724 neu erbaut wurde und meist zweiteilige Holzfenster mit Sprossen und quadratischen Feldern mit angedeutetem Rundbogen aufweist. Das schlichte Inventar stammt aus dem 17. Jahrhundert. Der Kanzelaltar von 1739 zeigt eine strahlenwerfende Sonne in blauem Feld.
Beschreibung Galerie Lage/Anschrift  
 
Außenansicht:
Die Kirche ist ein rechteckiger Fachwerkbau mit verbrettertem Fachwerkturm. Sie wurde im Jahr 1724 neu erbaut und hat meist zweiteilige Holzfenster mit Sprossen und quadratischen Feldern mit angedeutetem Rundbogen. An einer Längsseite sind 6 Fenster als Einzelfenster bzw. Zweifenstergruppen, an der anderen Längsseite ein kleiner Anbau als eine Art Eingangsportal. Am Giebel sind zwei kleine Fenster mit Holzladen eingelassen.
 
Innenansicht:
Der Kanzelaltar von 1739 zeigt oben eine strahlenwerfende Sonne in blauem Feld, zu deren beiden Seiten geschnitzte Evangelistenfiguren von Matthäus und Lukas zu sehen sind. Die beiden anderen Evangelisten Markus und Johannes stehen unten zu jeder Seite der Kanzel. Das schlichte Inventar stammt aus dem 17. Jahrhundert.

Weitere Details auf einen Blick: Pastorenbildnis J. Lohmann 1744. Opferstock 1740 . Taufschalen 1672 u. 1740. Leuchtenpaar 1723 von Daniel Halbeck sowie Leuchter von 1739.
 
Glocke:

Anzahl: 1   Herstellungsjahr: 1724
Hersteller: Christian Sigismund Mebet, Neuruppin

Der Turmaufsatz hat einen pyramidalem Helm und Wetterfahne sowie holzverkleidete Schallöffnungen. Die Turmfront ist verputzt. Es soll eine weitere Glocke existiert haben.