Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME
REGIONAL-INFO
Röbel:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Plau am See:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Malchow:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Datenschutz
 
 
[178]
Lexow
Kirche | evangelisch
Die Kirche Lexow im Landkreis Müritz ist ein mittelalterlicher Feldsteinbau mit äußerlich gerundetem Chorschluss. Sie zeigt viele sehenswerte architektonische Details und eine schlichte Innenausstattung aus der Zeit um 1850.
Beschreibung Galerie Lage/Anschrift  
 
Außenansicht:
Die Kirche ist ein rechteckiger mittelalterlicher Feldsteinbau mit äußerlich gerundetem, innen aber polygonal ausgeprägtem Chorschluss. Sie verfügt über spitzbogige Fenster mit Backsteineinfassung und Bleiverglasung. Im Traufbereich der Kirche sind ein umlaufender Backsteinfries, im Chordach ein kleines, mansardähnliches Fenster zu sehen. Das Eingangsportal aus Backstein zeigt ein eingelassenes Kreuz und seitliche stufenförmige Backsteinblenden.
 
Innenansicht:
Ehemals mit einer flachen Holzdecke versehen, hat die Kirche im Inneren jetzt eine hölzerne Wölbung. Altar, Taufe, Gestühl stammen aus der Zeit nach 1850. Die Kanzel aus dem 17. Jahrhundert, deren Fuß 1887 erneuert wurde, dürfte in Details schon auf die Zeit um 1697 zurückgehen. Der Taufengel wird ins Jahr 1726 datiert.

 
Glocke:

Anzahl: 1  

Im Rahmen einer umfassenden Erneuerung wurde die Kirche 1888 mit dem rechteckigen Westturm versehen. Im Turmobergeschoss sind spitzbogige Schallöffnungen. Der Turm hat Spitzgiebeln und eine vierseitige, dachziegelgedeckte Haube samt Wetterfahne. Das Turmportal ist zu beiden Seiten aus Granit und mit markanten Backsteindetails versehen.
 
Friedhof:
Kirch- und Friedhof sind von einer Feldsteintrockenmauer umgeben.