Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME
REGIONAL-INFO
Ueckermünde:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Datenschutz
 
 
[167]
Gnevezin
Kapelle | evangelisch
Die Kapelle Gnevezin im Landkreis Ostvorpommern stammt aus dem 15. Jahrhundert. Mitte des 18. Jahrhunderts wurden beide Giebel in Fachwerk erneuert. Die Kapelle wurde 1945 verputzt. Am Westgiebel hat sie einen Kragbalken mit Schutzdach für die Glocke. Kanzelaltar und Bankgestühl stammen aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Beschreibung Galerie Lage/Anschrift  
 
Außenansicht:
An dem im 15. Jahrhundert errichtete Bau wurden Mitte des 18. Jahrhunderts beide Giebel in Fachwerk erneuert. Die Kapelle wurde 1945 verputzt und verfügt über Rechteckfenster. Am Westgiebel hat sie einen Kragbalken mit Schutzdach für die Glocke.
 
Innenansicht:
Der Innenraum ist flachgedeckt, die Fenster sind mit Segmentbogen versehen. Der auseinander genommene Kanzelaltar stammt wie das Bankgestühl aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Am halbrunden Kanzelkorb sind aufgelegte ornamentale Schnitzerei, am ebenfalls halbrunden Altargehege schlanke Baluster angebracht.

 
Glocke:

Anzahl: 1   Herstellungsjahr: 1750

Die Glocke stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.