Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME
REGIONAL-INFO
Wolgast:
Ort & Umgebung
Unterkunft
Essen & Trinken
Sehenswertes
Datenschutz
 
 
[121]
Lassan
Kirche St. Johannis | evangelisch
Die Kirche Lassan im Landkreis Ostvorpommern wurde in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts aus Backstein errichtet. Chor und Nordsakristei stammen aus der Mitte des 13. Jahrhunderts. Den Altaraufsatz von 1727 hat Elias Keßler geschaffen. Ansehenswert ist die ornamentale Glasmalerei im östlichen Chorfenster sowie geometrische Rosettenmuster in Grisaillemalerei.
Beschreibung Galerie Lage/Anschrift  
 

Hinweis: Mit einem Klick auf die Karte erscheint eine Liste aller hier verzeichneten Kirchen.
 
Anschrift:
17440 Lassan

Zuständige Verwaltung:
Pfarramt Lassan
Wolgaster Straße 7
17440 Lassan

Bemerkung zur Lage:
zentral

Sehenswürdigkeiten:
Reste der Stadtmauer aus Backstein über einem Feldsteinsockel aus der Zeit um 1300. Wassermühle, ein Fachwerkbau von 1907. Ehemaliges Herrenhaus in Buggenhagen. Landschaftsgarten. Ehemaliger Gutshof Jamitzow, Backsteinensemble im Stil früher Reformarchitektur aus der Zeit 1908 bis 1912.