Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME >> Kirchen in der näheren Umgebung
Datenschutz
 
 
Suchergebnis
Ergebnisse 11 - 17 von 17
[229]
Waren
Kirche St. Marien | evangelisch
Die Kirche St. Marien zu Waren an der Müritz hat ihre Ursprünge in der Kapelle der Burg des Fürsten Nikolaus I. aus der Zeit vor 1225. Das Langhaus wurde 1333 angebaut. Nach dem Brand von 1637 wurde die Kirche vollständig vernichtet und war über 100 Jahre Ruine, bevor sie 1789 restauriert und 1792 wieder geweiht wurde. Sie ist ein Backsteinbau mit einem eingezogenen Chor aus Feldsteinquadern.  
mehr Informationen  
[215]
Moltzow
Glocke | evangelisch
Die Glocke Moltzow stammt aus dem 19. Jahrhundert und steht unmittelbar neben dem Friedhof.  
mehr Informationen  
[214]
Sommerstorf
Kirche in Sommerstorf | evangelisch
Die Kirche Sommerstorf im Landkreis Müritz ist ein schmucker Backsteinbau aus der Zeit um 1300 mit neuem Dach auf Langhaus und Turm. Im Giebel der Eingangshalle befinden sich drei spitzbogige Backsteinblenden. Der Kanzelaltar und der Opferstock stammen aus dem 18. Jahrhundert, die Schnitzfiguren aus der Zeit um 1500.  
mehr Informationen  
[210]
Jabel
Kirche in Jabel | evangelisch
Die Kirche in Jabel im Landkreis Müritz ist ein neugotischer Backsteinbau mit hohem, eingezogenen Turm, der im Jahr 1868 auf den Umfassungsmauern der Vorgängerkirche errichtet wurde. Sie weist zahlreiche sehenswerte architektonische Gestaltungselemente auf. Im Inneren ist ein neugotischer Altaraufsatz mit einer Kreuzigungsgruppe zu sehen.  
mehr Informationen  
[219]
Vielist
Kirche in Vielist | evangelisch
Die Kirche in Vielist im Landkreis Müritz ist eine Feldsteinkirche mit quadrierten Kalkfugen und einem Fachwerkglockenturm. Sie wurde im 13. Jahrhundert erbaut. An der Chorostwand befindet sich ein Dreieinigkeitsfenster mit Rundstab und Kante aus Ziegelmaterial. Die Inneneinrichtung mit klassizistischen Elementen stammt etwa aus dem Jahr 1794.  
mehr Informationen  
[216]
Rambow
Kirche in Rambow | evangelisch
Die Kirche Rambow im Landkreis Müritz ist ein Feldsteinbau aus der Zeit der Renaissance in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts und hat einen Turm, der nicht die Breite der Kirche erreicht. Die Inneneinrichtung ist bauzeitlich geprägt. Der Altaraufsatz stammt aus der Zeit um 1610.  
mehr Informationen  
[217]
Domherrenhagen
Kirchenruine | evangelisch
Mit dem Bau der Kirche von Domherrenhagen im Landkreis Müritz wurde um 1220 begonnen. Sie wurde im romanischen Stil aus behauenen und unbehauenen Feldsteinen errichtet. Seit 1458 sind Kirche und Dorf wüst.  
mehr Informationen  
 
Ergebnisseite: <<   1 | Seite 2