Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME >> Kirchen in der näheren Umgebung
Datenschutz
 
 
Suchergebnis
Ergebnisse 1 - 10 von 11
[65]
Golchen
Kirche in Golchen | evangelisch
Die Kirche Golchen im Landkreis Demmin stammt aus dem 15./16. Jahrhundert und wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stark überformt. Bauzeitlich sind der dreiseitige Chorschluss, der quadratische Turm und die so genannte Brautpforte, über der ein Rundfenster angebracht ist. Sehenswert ist die Glasmalerei. Einst umfasste sie alle Rundfenster, heute nur noch zwei Medaillons im Schiff.  
mehr Informationen  
[61]
Klempenow
Kirche in Klempenow | evangelisch
Die Burgkapelle Klempenow im Landkreis Ostvorpommern steht neben den Resten der Burg. Sie ist ein schlichter, aber durchaus ansehenswerter Fachwerkbau, der um 1690 erbaut sein sollte. Der Innenraum hat einen um 1700 erbauten Altar, der 1788 mit der Kanzel zusammengefügt wurde. Die Westempore sowie das Patronats- und Gemeindegestühl sind wohl bauzeitlich entstanden.  
mehr Informationen  
[63]
Daberkow
Kirche in Daberkow | evangelisch
Die aus dem 14. Jahrhundert stammende Kirche Daberkow im Landkreis Demmin ist ein heute eher spärlich verputzter Backsteinbau. Nach einem Brand im Jahr 1816 wurden der Turmaufsatz und die Giebel in Fachwerk ergänzt. Der Innenraum mit Flachdecke lässt noch Ansätze eines Gewölbes erkennen.  
mehr Informationen  
[150]
Gramzow
Kirche in Gramzow | evangelisch
Die Kirche Gramzow im Landkreis Ostvorpommern ist ein Backsteinbau aus der Mitte des 13. Jahrhunderts, der später umfassend verändert wurde. Die einheitliche Ausstattung aus Holz, bestehend aus Altar, Altarwand, Taufe, Gestühl und Empore sowie dem Orgelprospekt, stammt wohl aus dem Jahr 1862. In der Turmhalle befindet sich die Grabplatte für Ritter D. Budde (1591) mit einem Flachrelief des Verstorbenen.  
mehr Informationen  
[149]
Krien
Kirche in Krien | evangelisch
Die Kirche Krien im Landkreis Ostvorpommern ist ein heute verputzter Backsteinbau aus dem 14. Jahrhundert. Bei dem Südanbau handelt es sich um das ehemalige Kindelhaus. Im Kircheninneren sind noch Reste von Wandmalerei sowie einige Weihekreuze zu sehen. Eine Sitzmadonna mit Kind ist die so genannte Madonna von Krien, die seit dem Dreißigjährigen Krieg als verschollen galt und 1955 in der Sakristei wiedergefunden wurde.  
mehr Informationen  
[54]
Iven
Kirche in Iven | evangelisch
Nach der Zerstörung der mittelalterlichen Kirche Iven im Landkreis Ostvorpommern im 15. Jahrhundert wurde sie im 17. Jahrhundert aus Feldsteinen auf den Fundamenten und Mauerresten im 17. Jahrhundert wieder aufgebaut. Die Priesterpforte hat einen hölzernen Bogen im Mauerwerk. In der Bekrönung befindet sich das Kruzifix und zu beiden Seiten des Altars geschlossenes Gestühl.  
mehr Informationen  
[146]
Grüttow
Kirche in Grüttow | evangelisch
Die Kirche Grüttow im Landkreis Ostvorpommern wurde 1182 in neugotischen Formen aus Feldstein unter Verwendung von Architekturelementen aus Backstein errichtet. Die ornamental bemalte Holzausstattung aus Altar, Kanzel, Taufe sowie Pastoren-, Patronats- und Gemeindegestühl mit durchbrochenem Maßwerk stammt einheitlich aus der Bauzeit der Kirche.  
mehr Informationen  
[147]
Medow
Kirche in Medow | evangelisch
Die Kirche Medow im Landkreis Ostvorpommern ist ein verputzter Backsteinbau aus dem 15. Jahrhundert und soll angeblich auf den Mauern einer spätmittelalterlichen Taufkapelle erbaut worden sein. Ihr heutiges Bild ist durch die Überformung von 1900 geprägt. Unter der Empore wurde der Raum abgetrennt und als Ehrenhalle für die Gefallenen der Kriege im 19. und 20. Jahrhundert gestaltet. Ansehenswert sind acht Votivscheiben mit Darstellungen biblischer Szenen.  
mehr Informationen  
[148]
Tramstow
Kirche in Tramstow | evangelisch
Die Kirche Tramstow im Landkreis Ostvorpommern wurde im 15. Jahrhundert aus Mischmauerwerk errichtet. Die ursprünglich spitzbogigen Fenster wurden später barock verändert. In einer Nische der Kirche ist in Wandmalerei ein lebensgroßer heiliger Christophorus aus dem 15. Jahrhundert zu besichtigen. Der moderne Altaraufsatz hat drei Schnitzfiguren aus dem zu Ende gehenden 15. Jahrhundert.  
mehr Informationen  
[59]
Dennin
Kirche in Dennin | evangelisch
Der kleine Kirche Dennin im Landkreis Ostvorpommern wurde im 15. Jahrhundert aus Backstein errichtet. Der Turm mit hohem Spitzhelm wurde erst im 18. Jahrhundert angefügt und der Bau überformt und verputzt. Aus dem 18. Jahrhundert stammt der Kanzelaltar mit Säulen und Pilastern, Rokoko-Ornamenten sowie Wangen mit Akanthusschnitzerei und Voluten.  
mehr Informationen  
 
Ergebnisseite:   Seite 1 | 2   >>