Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME >> Kirchen in der näheren Umgebung
Datenschutz
 
 
Suchergebnis
Ergebnisse 1 - 4 von 4
[160]
Usedom
Kirche St. Marien | evangelisch
Die Kirche St. Marien in Usedom auf der gleichnamigen Insel ist ein dreischiffiger Backsteinbau, der aus dem letzten Viertel des 15. Jahrhunderts stammt. Vom Umbau Ende des 19. Jahrhunderts sind noch die Altargestaltung, das Gestühl und die Empore erhalten. Die Altarschranke von 1743 trägt das Stifterwappen von Leutnant von Massow und seiner Frau. Die Glasmalerei im Chor stammt aus dem Königlichen Institut für Glasmalerei in Berlin und zeigt u.a. die Auferstehung Christi.  
mehr Informationen  
[273]
Morgenitz
Kirche in Morgenitz | evangelisch
Die spätgotische, turmlose Kirche in Morgenitz im Landkreis Ostvorpommern ist ein Hallenbau aus Backstein, die im 18. Jahrhundert eingestürzt ist, später aber wieder aufgebaut wurde. Der Innenraum ist von einem Holztonnengewölbe überspannt. Altar und Gestühl stammen aus dem Jahr 1771. Die Ausstattung ist schlicht und stammt aus der Werkstatt des Usedomers Peter Christoph Hert.  
mehr Informationen  
[275]
Benz
Kirche St. Petri | evangelisch
Die St. Petrikirche Benz im Landkreis Ostvorpommern ist eine der ältesten zentralen Kirchen der Insel Usedom und wurde 1229 erstmals urkundlich erwähnt. Sie wurde aus behauenen Natursteinen errichtet. Der obere Turmteil wurde 1740 gebaut. Die klassizistische Innengestaltung wie Altar, Kanzel, Gestühl stammt im Wesentlichen aus dem 18. Jahrhundert. Die Deckenmalerei entstand erst im 19. Jahrhundert. Besonders bemerkenswert ist ihr "Sternenhimmel", eine auf ein Tonnengewölbe gemalte Kassettendecke.  
mehr Informationen  
[121]
Lassan
Kirche St. Johannis | evangelisch
Die Kirche Lassan im Landkreis Ostvorpommern wurde in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts aus Backstein errichtet. Chor und Nordsakristei stammen aus der Mitte des 13. Jahrhunderts. Den Altaraufsatz von 1727 hat Elias Keßler geschaffen. Ansehenswert ist die ornamentale Glasmalerei im östlichen Chorfenster sowie geometrische Rosettenmuster in Grisaillemalerei.  
mehr Informationen  
 
Ergebnisseite:   Seite 1