Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME >> Kirchen von A bis Z
Datenschutz
 
 
Suchergebnis
Ergebnisse 221 - 230 von 273
[214]
Sommerstorf
Kirche in Sommerstorf | evangelisch
Die Kirche Sommerstorf im Landkreis Müritz ist ein schmucker Backsteinbau aus der Zeit um 1300 mit neuem Dach auf Langhaus und Turm. Im Giebel der Eingangshalle befinden sich drei spitzbogige Backsteinblenden. Der Kanzelaltar und der Opferstock stammen aus dem 18. Jahrhundert, die Schnitzfiguren aus der Zeit um 1500.  
mehr Informationen  
[105]
Sonnenberg
Kirche in Sonnenberg | evangelisch
Die Kirche Sonnenberg im Landkreis Uecker-Randow wurde im 13. Jahrhundert aus Granitquadern, der Turm wohl im 15./16. Jahrhundert aus Mischmauerwerk gebaut, dessen achtseitiger Spitzhelm von 1827 in den Jahren 1991/92 mit Kupfer eingedeckt wurde. Die Orgel stammt aus dem Jahr 1894 und wurde von Barnim Grüneberg aus Stettin gebaut.  
mehr Informationen  
[55]
Spantekow
Kirche in Spantekow | evangelisch
Die Kirche Spantekow im Landkreis Ostvorpommern ist ein verputzter Saalbau aus dem 15. Jahrhundert. Mit dem Anbau des Turmes im Jahr 1734 wurden auch die Schiffsfenster verändert. Der barocke Altaraufsatz aus dem 17. Jahrhundert zeigt eine geschnitzte Kreuzigungsgruppe zwischen Weinsäulen sowie freiplastische Schnitzfiguren des Auferstandenen und von Engeln.  
mehr Informationen  
[208]
Sparow
Kapelle St. Hubertus | evangelisch
Die Kapelle Sparow im Landkreis Müritz ist ein rechteckiger Fachwerkbau mit verputzten Innenfeldern und annähernd rundem Chorschluss. Sie wurde im Rahmen der Restaurierung des Gutes Sparow neu erbaut und dem Heiligen Hubertus geweiht. Sie hat einen kleinen, hölzernen Turmaufsatz und eine schlichte Innenausstattung.  
mehr Informationen  
[248]
Speck
Kirche in Speck | evangelisch
Die Kirche in Speck im Landkreis Müritz stammt aus den Jahr 1876/77 und ist seinerzeit bereits der dritte Kirchenbau des Ortes. Die Rosetten am Portal und am Turm weisen auf den Einfluss der Neustrelitzer Schule hin. Der Bau besteht aus gelbem und rotem Backstein und weist zahlreiche Backsteinfriese auf. Der Innenraum ist schlicht gegliedert, die Einrichtung weist klassizistische Züge auf.  
mehr Informationen  
[11]
Starkow
Kirche St. Jürgen | evangelisch
Die Kirche Starkow im Landkreis Nordvorpommern ist eine weithin sichtbare dreischiffige Backsteinbasilika aus dem dritten Viertel des 13. Jahrhunderts mit zahlreichen architektonisch interessanten Details wie u.a. Spitzbogenfenster und Gewände mit glasierten Birnstäben. Vorhanden sind noch die Fundamente des ca. 1695 abgetragenen Westturms. Die Kirche hat eine neugotische Holzausstattung einen Altaraufbau mit einem Gemälde des auferstandenen Christus.  
mehr Informationen  
[119]
Steinfurth
Kirchenruine |
Die heute nur in ruinösen Resten erhaltene Kirche Steinfurth im Landkreis Ostvorpommern wurde einst Anfang des 14. Jahrhunderts aus Feldsteinen errichtet. Der Backsteinchor soll Mitte des 14. Jahrhunderts ergänzt worden sein. Durch den Einsturz des Turmes wurde auch die Kirche 1664 zerstört. Hinter der Ruine befindet sich die Grabkapelle der Familie von Bismarck-Bohlen.  
mehr Informationen  
[15]
Steinhagen
Kirche in Steinhagen | evangelisch
Die Kirche Steinhagen im Landkreis Nordvorpommern ist ein Backsteinbau und stammt aus dem zu Ende gehenden 13. Jahrhundert. Sie wurde zwischen 1989 und 1991 umfassend erneuert. Giebel, Fenster und Portale sind mit verschiedensten Profilen versehen. Zum Kirchenensemble gehören auch Friedhof, Pfarrhaus, Scheune, Park und Streuobstwiese. Die Wandmalerei an der Chorostwand stammt aus dem 14. Jahrhundert und wurde 1990 freigelegt und restauriert. Sehenswerte Details sind auch die Kabinettscheiben aus dem 17. Jahrhundert.  
mehr Informationen  
[145]
Stolpe
Wartislaw-Gedächtniskirche | evangelisch
Die Kirche Stolpe im Landkreis Ostvorpommern wurde nach Plänen Theodor Prüfers 1891 bis 1893 wurde aus Backstein zum Gedenken an den ersten christlichen Pommernherzogs Wartislaw errichtet, der wegen seines Glaubens 1163 in Stolpe ermordet wurde. Im Chor der Kirche sind Reste von schablonierter Wandmalerei aus der Bauzeit zu entdecken. Die Holzausstattung aus Kanzel, Gestühl und Empore sind bauzeitlicher Herkunft.  
mehr Informationen  
[14]
Stoltenhagen
Kirche in Stoltenhagen | evangelisch
Die Kirche Stoltenhagen im Landkreis Nordvorpommern wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts aus Feldsteinen errichtet. Die Sakristei aus dem Jahr 1500 wurde Ende des 18. Jahrhunderts zur Gruft umgebaut. In der Kirche befindet sich auch eine Grabkammer eines schwedischen Domäninhabers aus der Region. Der Innenraum hat ein kugelförmiges Kreuzrippengewölbe und weist im Chor Maskenkonsolen auf.  
mehr Informationen  
 
Ergebnisseite: <<   1 ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | Seite 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28   >>