Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern
SUCHE:
KartesymbolKarten
>> HOME >> Kirchen von A bis Z
Datenschutz
 
 
Suchergebnis
Ergebnisse 1 - 10 von 273
[16]
Abtshagen
Heilgeistkirche | evangelisch
Die Kirche Abtshagen im Landkreis Nordvorpommern wurde im Wesentlichen in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts gebaut. Der hölzerne Westturm stammt aus dem Jahr 1667 und wurde nach der Zerstörung durch einen Brandanschlag im Jahr 2000 wiederaufgebaut. Die einst einheitliche neugotische Ausstattung von 1843 ist zum Teil entfernt. Noch erhalten sind u.a. der Kanzelaltar und das Bankgestühl. Ebenfalls zu besichtigen sind zahlreiche Grabplatten aus der Zeit zwischen 1794 und 1813.  
mehr Informationen  
[8]
Ahrenshagen
Kirche in Ahrenshagen | evangelisch
Der aus Backstein errichteten Ahrenshagener Kirche im Landkreis Nordvorpommern wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts ein Feldsteinchor angefügt. Auch die Fenster und das Nordportal sind in Backstein gehalten. Ansehenswert sind die 1968 freigelegte und aus dem zweiten Viertel des 14. Jahrhunderts stammende Gewölbemalerei sowie die Orgel, die Johann Friedrich Schulze aus Paulinzella in Thüringen anfertigte.  
mehr Informationen  
[189]
Alt Gaarz
Kirche in Alt Gaarz | evangelisch
Die Kirche in Alt Gaarz ist ganzheitlich mit Holzquerbrettern verkleidet und stammt aus dem Jahr 1854. Erstmals wurde aber eine Kirche in Gaarz bereits 1298 (wahrscheinlich zwischen 1230 und 1233) erwähnt. Die alte Kirche wurde wahrscheinlich bei einem Brand 1809 zerstört.  
mehr Informationen  
[144]
Alt Jargenow
Kapelle | evangelisch
Die Kapelle Alt Jargenow im Landkreis Demmin wurde im Jahr 1625 aus überschlämmten Mischmauerwerk errichtet. Auftraggeber war Christoph Altwich von Blixen, an den Sandsteintafel mit den Reliefs des Bauherren und seiner Gemahlin sowie den Wappen beider Familien erinnert. Die Glocke wurde von einer Kirchgemeinde bei Rothenburg in der Lausitz übernommen. Der Bau eines Glockenturms ist geplant.  
mehr Informationen  
[113]
Alt Pansow
Kapelle | evangelisch
Die Kapelle Alt Pansow im Landkreis Ostvorpommern ist ein kleinerer Backsteinbau in neugotischen Formen, der 1841/42 errichtet wurde. Altar, Kanzel und Gestühl sind bauzeitlich, das Altargehege ist aber nicht erhalten. Zu sehen ist auch der Teil eines triumphierenden Christus aus dem 18. Jahrhundert mit Resten barocker Bemalung.  
mehr Informationen  
[132]
Alt Plestlin
Kirche in Alt Plestlin | evangelisch
Der Kirchensaal aus Feldsteinen und der Turmunterbau der Kirche Alt Plestlin im Landkreis Demmin wurden im 14./15. Jahrhundert vermutlich nachträglich angefügt. Der Fachwerkaufsatz des Turmes stammt wie die segmentbogigen Portale und Fenster aus der Renovierung um 1700. Der Corpus des Kruzifix stammt aus der Zeit um 1300.  
mehr Informationen  
[262]
Alt Rehse
Kirche in Alt Rehse | evangelisch
Die Kirche Alt Rehse im Landkreis Müritz ist ein schmucker Feldsteinbau und Turmaufsatz aus Fachwerk, der von 1889 bis 1893 errichtet wurde. Die Kirche hat an den Seiten mehrere gestufte Stützpfeiler und hohe, spitzbogige Fenster mit Backsteineinfassung. Die neugotische Ausstattung stammt aus der Erbauungszeit.  
mehr Informationen  
[220]
Alt Schönau
Kirche in Alt Schönau | evangelisch
Die Kirche von Alt Schönau im Landkreis Müritz wurde im 14. Jahrhundert aus Feldsteinen auf einem Hügel etwas außerhalb des Dorfes erbaut. Der Backsteingiebel weist eine Vielzahl von spitzbogigen Blenden sowie ein eingelassene Backsteinkreuz auf. Darunter befindet sich eine tief eingelassene Zweifenstergruppe mit mehrfach gestuftem Gewände. Die Kanzel stammt aus der Zeit um 1700.  
mehr Informationen  
[207]
Alt Schwerin
Kirche in Alt Schwerin | evangelisch
Die erste Kirche in Alt Schwerin im Landkreis Müritz wurde ca. um 1320 gebaut, im Dreißigjährigen Krieg zerstört und danach von der Gutsbesitzerfamilie von Wangelin wieder aufgebaut. Der Backsteinbau mit einem quadratischen Turm samt flachem Pyramidendach und achtseitigen Helm hat zwei Anbauten, die als Grabkapellen fungierten.  
mehr Informationen  
[64]
AltTellin
Kirche in AltTellin | evangelisch
Die Kirche Alt Tellin im Landkreis wurde um 1600 aus Feldsteinen erbaut, ist heute aber verputzt und hat eine halbkreisförmigen Ostschluss, in dem sich eine Sakramentsnische mit Holztür befindet. Die Bronze-Glocke stammt aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts und hat eine Minuskelinschrift. Der eher schlichte Kanzelaltar stammt aus dem 18. Jahrhundert.  
mehr Informationen  
 
Ergebnisseite:   Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... 28   >>